89. Seminar AK Funktionelle Urologie

Freitag, 22.11.2019 | 14.30–15.45 Uhr | Raum D/E
Indikationen zur Urodynamik und Kurven-Interpretation (Tipps und Tricks)

Moderation: C. Hampel, Erwitte; T. Hüsch, Mainz

14.30 Uhr
Begrüßung der Teilnehmer
D. Schultz-Lampel, Villingen-Schwenningen
 
14.35 Uhr
Indikationen zur Urodynamik (invasiv und nicht-invasiv)
S. Bross, Bruchsal
 
14.50 Uhr
Praktische Kurvendiskussion: Blasen-Füllungsphase
T. Hüsch, Mainz
 
15.05 Uhr
Praktische Kurvendiskussion: Entleerungsphase
M. Oelke, Gronau
 
15.20 Uhr
Fehler und Artefakte erkennen und korrigieren
C. Hampel, Erwitte
 
15.45–16.00 KAFFEEPAUSE
_____________________________________________________________________________________
 
Freitag, 22.11.2019 |16.00–17.30 Uhr | Raum D/E
Blasenfunktion nach beckenchirurgischen Eingriffen

Moderation: R. Bauer, München; K. Höfner, Oberhausen
 
16.00 Uhr
Blasenfunktionsstörungen nach onkochirurgischen Eingriffen
K. Höfner, Oberhausen
 
16.20 Uhr
Intraoperatives Neuromonitoring bei beckenchirurgischen Eingriffen
W. Kneist, Mainz
 
16.40 Uhr
Spezielle Diagnostik bei Blasenfunktionsstörungen nach beckenchirurgischen Eingriffen
S. H. M. Alloussi, Basel, Schweiz
 
17.00 Uhr
Therapeutische Möglichkeiten bei Funktionsstörungen nach beckenchirurgischen Eingriffen
H. Schulte-Baukloh, Berlin

_____________________________________________________________________________________
 
Samstag, 23.11.2019 | 09.45–11.15 Uhr | Raum D/E
Neurogene Blasendysfunktion

Moderation: J. Pannek, Nottwil, Schweiz; A. Reitz, Zürich, Schweiz
 
09.45 Uhr
Spezielle Diagnostik und Provokationstests bei neurogenen Blasenfunktionsstörungen
A. Reitz, Zürich, Schweiz
 
10.15 Uhr
Urologische Versorgung von Querschnittpatienten (inkl.Videourodynamik)
J. Pannek, Nottwil, Schweiz
 
10.45 Uhr
Versorgung von komplexen Störungen bei neurologischen Erkrankungen (MS, Parkinson)
G. Kiss, Innsbruck, Österreich
 
11.15–11.45 KAFFEEPAUSE
_____________________________________________________________________________________
 
Samstag, 23.11.2019 | 11.45–13.15 Uhr | Raum D/E
Blasenfunktion bei Kindern und Jugendlichen

Moderation: M. Goepel, Velbert; D. Schultz-Lampel, Villingen-Schwenningen
 
11.45 Uhr
Natürliche Entwicklung der kindlichen Blasen- und Darmfunktion
S. Schumacher, Abu Dhabi, VAE
 
12.05 Uhr
Mein Kind nässt immer noch ein: was nun?
J. Kranz, Eschweiler
 
12.30 Uhr
Mein Kind hält dauernd ein: was nun?
D. Schultz-Lampel, Villingen-Schwenningen
 
12.50 Uhr
Mein Kind kotet immer noch ein: was nun?
E. Lainka, Essen